Bildende Künstlerin Seminare / Weiterbildung Weiterbildungen für Pädagogen Jeder ist ein Künstler- ästhetische Bildung für Kinder ab 3 Jahren



"Jeder ist ein Künstler", sagt Joseph Beuys. Was kann das für unseren Alltag und für die Arbeit mit Kindern bedeuten? Wie schaffe ich Möglichkeiten, ohne Druck gestalterisch zu arbeiten und einen Zusammenhang herzustellen zu anderen Bildungsbereichen? Wie schaffe ich Freiraum für gestalterisches Spiel?

Ästhetische Bildung ist ein Prozess der aktiven Auseinandersetzung mit sich und der natürlichen und sozialen Umwelt mit den Mitteln der Kunst. Das Suchen nach Wegen im Tun und die Konstruktion von Fragen ist das Interessante an der bildnerischen Gestaltung. Dazu nehmen wir die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zum Anlass, um zu verstehen, dass jedes Mittel zum künstlerischen Werkzeug werden kann. Wir beschäftigen uns mit Ansätzen aus den Bereichen Malerei, Architektur, Skulptur sowie Street Art und Comics, suchen dabei nach Wegen, die uns und die Kinder zur Selbstbildung und zum wahrnehmenden Forschen einladen.

Das zentrale Anliegen dieser Fortbildung ist, Gestaltungsprozesse zu ermöglichen. Dazu gibt es folgende Themenschwerpunkte:

Materialien entdecken
Zufallstechniken
Verbundtechniken
dreidimensionales Arbeiten, Wege zur Skulptur
experimenteller Druck und Hochdruckverfahren
Projektideen für Innen und Außen erarbeiten
Anregungen aus der bildenden Kunst und ein geschichtlicher Einblick in die Entwicklung der Kunst des 21. Jahrhunderts
Präsentationsformen kennenlernen
Bitte Arbeitskleidung und/oder Schürzen mitbringen.

Anmeldung:
Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen
Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

http://www.gsi-bevensen.de/unsere_
seminarangebote.php




Alle abgebildeten Arbeiten stammen von den TeilnehmerInnen der Kurse.
Fotos: dns