Bildende Künstlerin Kurse / Fortbildungen Fortbildungen für Pädagogen Ein Buchstabe kommt selten allein


Kunst und Spiel sind eng verknüpft: es geht um einen Prozess ins Unbekannte. Wir suchen nach Anlässen in dem Bereich Sprache und Schrift und verbinden sie mit der gestalterischen Wahrnehmung.
Ausgehend von den Bildungsempfehlungen wollen wir uns in dieser Fortbildung auf den Weg machen, die eigene Kreativität (wieder-) zu entdecken und daraus Angebote entwickeln, die Kinder zur Selbstbildung einladen.

Inhalte:
Schrift ist sichtbar gemachte Sprache. Wir werden erste Spuren hinterlassen,
mit Schrift spielerisch umgehen und mit Buchstaben und Zeichen experimentieren. Dazu probieren wir unterschiedliche Werkzeuge und Techniken aus und werden eine Vielzahl von gestalterischen Mitteln erarbeiten. Da unsere Schrift- und Zeichenkultur eng verbunden mit den bildnerischen Tätigkeiten ist, beschäftigen wir uns in diesem Kurs auch mit einfachen Drucktechniken. Die Arbeitsergebnisse werden wir in Buchform zusammenfassen.
Zum Kurs gehört eine Einführung in die Geschichte der Entwicklung und Verbreitung von Schriftzeichen und Anregungen zum Thema aus der bildenden Kunst.





Alle abgebildeten Arbeiten stammen von den TeilnehmerInnen der Kurse.
Fotos: dns